CEA Costruzioni Elettromeccaniche Annettoni SPA


C.so Filiberto 27 ,
Lecco - LC
Italy (23900)
Tel: +39 0341 22322
Fax: +39 0341 422646
Ansprechpartner:

Ausführliche News

CEA Schweißmaschinen um EN 1090 zu erfüllen


Veröffentlicht am: - 12.07.2015 Autor: Staff
CEA Schweißmaschinen um EN 1090 zu erfüllen

Ab dem 1. Juli 2014 ist es notwendig, den neuen EN1090-Standard zu befolgen.  
Dieser sieht vor, dass alle die Produkte für den Einsatz im Bauwesen – vor Ort geschweißte Teile – das CE-Zeichen haben müssen, wie in dem CPR 305/2011 (Construction Products Regulation) und wie durch die Richtlinie 89/106/EEC vorgesehen.

Um die Kunden dabei zu helfen, die CE-Kennzeichnung auf Stahlbauten nach EXC1 und EXC2 Klassen (wobei EXC für die vom Baukonstruktor festgelegte "Ausführungsklasse" steht) zu erhalten, hat CEA eine Erfassung von qualifizierten WPQR Schweißverfahren (Welding Procedure Qualification Records), aus denen anderen Schweißanweisungen, die WPS (Welding Procedure Specifications) ableiten, hergestellt.

Diese wurden vom deutschen zuständigen Behörde SLV erstellt und zertifiziert, nach Art des Materials, Dicke, Verbindungsart, Schweißposition, Füllmaterial, Schutzgas und verwendete CEA-Stromquelle: entweder CONVEX oder DIGITECH VISION PULSE-Serie.

Um mehr zu wissen, klicken Sie hier und laden Sie das PDF mit allen Informationen herunter.

Zugehörige Kategorien: