Ernst Koch GmbH und Co. KG


Sternstr 9 ,
Hemer-Ihmert -
Germany (58675)
Tel: +49 02372/985-500
Fax: +49 02372/985-167
Ansprechpartner:

Ausführliche News

KOCH etabliert sich als Maschinenhersteller für die Schweißdrahtindustrie


Veröffentlicht am: - 23.08.2017 Autor: Di Maggio, EIC
KOCH etabliert sich als Maschinenhersteller für die Schweißdrahtindustrie

Es ist für KOCH ein neues Marktsegment: Fülldrahtmaschinen für die Schweißdrahtindustrie. Jedoch mit wachsendem Auftragsvolumen etabliert sich KOCH zunehmend als Maschinenhersteller für die Schweißdrahtindustrie. Aktuell liefert das Unternehmen ein umfangreiches Anlagenpaket an einen neuen Kunden in den USA. Die neuen Maschinen werden dort rostfreie Schweißdrähte mit optimalen Anwendungseigenschaften produzieren, wie sie insbesondere die Automobil-, Agrar- und Nuklearindustrie fordern.

„Unser Kunde hatte zuvor sehr gute Erfahrungen mit einer gebrauchten Ziehmaschine von uns gemacht“, erklärt KOCH-Geschäftsführer Thomas Voss. Überzeugt von der hohen Qualität ‚Made in Germany’ erteilte das amerikanische Unternehmen an KOCH einen Großauftrag über fünf Neumaschinen. Die Besonderheit: Jede der fünf Ziehmaschinen verfügt über drehende Ziehsteinhalter und ist für den Trocken- und Nasszug ausgestattet. Auch bedienerergonomisch entsprechen die Anlagen den speziellen Anforderungen des Kunden, etwa mit komfortablen Fußtastern, Kühlwasserüberwachung, Innenbeleuchtung sowie Fernwartung per Internet.

Besonderer Bestandteil des Auftragspaketes ist eine 6-zügige Ziehmaschine für Fülldrähte – eine Anlagenart, die KOCH bislang noch nicht im Portfolio hatte. Nach sechsmonatiger Bauzeit startete das Ingenieurteam im Juli 2017 gemeinsam mit dem Kunden den Testlauf und stellte einmal wieder seine Entwicklungskompetenz unter Beweis. Der auf der neuen Maschine gezogene Fülldraht setzt Maßstäbe in Sachen Oberflächenqualität und Maßgenauigkeit, er bietet ultimative Präzisionseigenschaften für Schweißanwendungen.


„Wir konnten in das gesamte Paket sämtliche Wünsche des Kunden einarbeiten und ihn voll und ganz überzeugen. Zudem erweitern wir mit der Fülldrahtmaschine unser Portfolio – und erobern global ein neues Marktsegment“, resümiert Thomas Voss das erfolgreiche Großprojekt.


In der Abbildung, die 6-zügige Ziehmaschine für Fülldrähte - brandneu im KOCH-Portfolio.